Tender 1241447: 2022-0008/sid

Publiziert am: Jan. 29, 2022

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Tiefbauamt

Sanierung der genieteten Stahlbrücke (Eisener Steg) über den Fluss Wiese in den Langen Erlen Basel, Erneuerung Korrosionsschutz


Auftraggeber: Canton
Category: Tender
Sprache: de
Abgabetermin: abgelaufen
Ort:

Zeit für Fragen:
Tags:
  • 45000000: Construction work
Groups:
  • CW: Construction Work
Subgroups:
  • CW-O: Others
(gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch)

Zeitplan

Folgender Zeitplan wurde aus den simap-Publikationsdaten erstellt:

Datum Ereignis Kommentar
Jan. 29, 2022 Publikationsdatum
None Ausschreibungsunterlagen verfügbar ab

None

None Frist für Fragen

Die Beantwortung von Fragen erfolgt ausschliesslich anlässlich der obligatorischen Begehung (siehe Ziffer 4.3). Es werden keine schriftlichen und telefonischen Auskünfte erteilt.

March 21, 2022 Abgabetermin 11 a.m.

Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift:
"Kuvert 1: „Technisches Angebot: MP 1444 Eiserner Steg, Baumeister" (inkl. Unternehmensangaben)
Kuvert 2: „Finanzielles Angebot: MP 1444 Eiserner Steg, Baumeister" (inkl. Angebotsdeckblatt zuhanden der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen)" einzureichen und müssen spätestens zur vorgenannten Eingabefrist bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen.
Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick etc.) abzugeben.
Die Angebote können entweder per Post (Eingang der Sendung massgebend, nicht Datum des Poststempels) oder durch persönliche Abgabe am Empfang (werktags jeweils von 08.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr) eingereicht werden.
Per Post:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, CH-4001 Basel
Persönliche Abgabe:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Empfang, Münsterplatz 11, 4051 Basel

March 28, 2022 Offertöffnung

Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift:
"Kuvert 1: „Technisches Angebot: MP 1444 Eiserner Steg, Baumeister" (inkl. Unternehmensangaben)
Kuvert 2: „Finanzielles Angebot: MP 1444 Eiserner Steg, Baumeister" (inkl. Angebotsdeckblatt zuhanden der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen)" einzureichen und müssen spätestens zur vorgenannten Eingabefrist bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen.
Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick etc.) abzugeben.
Die Angebote können entweder per Post (Eingang der Sendung massgebend, nicht Datum des Poststempels) oder durch persönliche Abgabe am Empfang (werktags jeweils von 08.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr) eingereicht werden.
Per Post:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, CH-4001 Basel
Persönliche Abgabe:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Empfang, Münsterplatz 11, 4051 Basel

May 9, 2022 Geplanter Projektstart
Oct. 31, 2022 Geplantes Projektende

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium
40% Preis
30% Qualifiaktion Schlüsselperson Polier Stahlbau
30% Qualifikation Schlüsselperson Polier Korrossionsschutz

Zulassungsbedingungen

Bietergemeinschaften:

Zugelassen

Eignungskriterien:

Gemäss Kapitel 3.8

Geforderte Nachweise:

EN 1: Referenzauftrag Anbieter
Nachweis von einem bereits ausgeführten vergleichbaren Referenzauftrag des Anbieters, welcher die folgenden Kriterien erfüllt:
Ausführungszeitraum: In den letzten fünf Jahren ausgeführt
Leistungsumfang: Auftragswert mindestens CHF 250’000 exkl. MWST
Leistungsart: Ausführung von Sanierungsarbeiten an einer Stahlbrücke über einem Gewässer; Erneuerung des Korrosionsschutzes mit Gerüst und Einhausung der Klasse 1

EN 2: Referenzauftrag Anbieter
Nachweis von einem bereits ausgeführten vergleichbaren Referenzauftrag des Anbieters, welcher die folgenden Kriterien erfüllt:
Ausführungszeitraum: In den letzten zehn Jahren ausgeführt
Leistungsumfang: Auftragswert mindestens CHF 250’000 exkl. MWST
Leistungsart: Ausführung von Sanierungsarbeiten an einer Stahlbrücke über einem Gewässer; Erneuerung des Korrosionsschutzes mit Gerüst und Einhausung der Klasse 1

Additional Information

Nachverhandlungen:

Obligatorische Begehung: 14. Februar 2022 / 11:00 Uhr
Besammlungsort: Am Eisernen Steg ( Brücke über den Fluss Wiese in den Langen Erlen in Basel)
Die Teilnahme an dieser Begehung ist für alle Anbietenden obligatorisch. Anbietende, die der obligatorischen Begehung fernbleiben, werden nicht zum Vergabeverfahren zugelassen.
Die Beantwortung von Fragen erfolgt ausschliesslich anlässlich der obligatorischen Begehung. Es werden keine schriftlichen und telefonischen Auskünfte erteilt.

Sonstige Angaben:

Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der Baubewilligung. Ansprüche für die Ausarbeitung der Offerte, im Falle dass die Baubewilligung nicht erteilt wird, können vom Anbieter nicht geltend gemacht werden.

Offizielles Publikationsorgan:

Kantonsblatt Basel-Stadt www.kantonsblatt.ch

Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.


Kontakt

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Tiefbauamt
Münsterplatz 11, Postfach
4001 Basel
Telefon: 061 267 91 76
Email:  
kfoeb@bs.ch

Link und Bestellung Unterlagen auf simap : 1241447 2022-0008/sid

Verloren im IT-Dschungel? Niemand kennt den IT-Dienstleistungs-Markt der Schweiz fachlich besser als wir - die seriösen Anbieter wie auch schwindlige IT-Buden.

M. Bischof

Mehr zur Beratung


Archive

Mit über 100,000 Einträgen das umfassendste Verzeichnis der Schweiz


Freihändige Verfahren: wann, wo, wie oft?

Eine Auswertung unseres Archivs zeigt, dass freihändige Verfahren meist mit technische Besonderheiten und Leistungen zur Ergänzung oder Erweiterung bereits erbrachter Leistungen begründet werden. Andere Fakten und einen kurzen gesetzlichen Überblick ...

mehr...