Award 1274395: 676_Entsorgung und Verwertung der Reststoffe EZF

Publiziert am: July 7, 2022

Energie Wasser Bern

Die Vergabe erfolgt gem. Ausnahmetatbestand Art. 21 Abs 2 lit c IVöB im freihändigen Verfahren. Bei Jahresmengen von rund 37'000 Tonnen pro Jahr sind die Transportkosten ausschlaggebend für die Gesamtkosten. Die Dienstleistung als Ganzes sowie die geografische Lage des Anfalls der Reststoffe und der Deponie ermöglichen keinen wirtschaftlichen Vergleich anderer Anbieter.


Auftraggeber: Commune/City
Category: Award
Sprache: de
Tags:
  • 90513400: Ash disposal services
  • 14930000: Ash and residues containing metals
Groups:
  • W: Waste Management
Subgroups:
  • W: Waste Management
(gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch)
Vergabe: direct

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium

Berücksichtigte Anbieter

Deponie Teuftal AG, Frauenkappelen
CHF 15,321,186 , Preis CHF 14'225'800.00 ohne MWSt.

Weitere Informationen


Tender:
Titel:
Evaluationsdauer: None Tage

Datum des Zuschlags:

07.07.2022


Anzahl Angebote:

None


Rechtsmittelbelehrung:

Die Verfügung über die freihändige Vergabe kann innert 20 Tagen nach der Publikation mittels Beschwerde bei der Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie, Predigergasse 12, Postfach, 3001 Bern schriftlich angefochten werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine rechtsgültige Unterschrift enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen.


Additional Information:

None


Kontakt

Energie Wasser Bern
Monbijoustrasse 11, Postfach
3001 Bern
Telefon: +41 31 321 32 31
Email:  
ewb-beschaffungen@ewb.ch

Link und Bestellung Unterlagen auf simap : 1274395 676_Entsorgung und Verwertung der Reststoffe EZF

Verloren im IT-Dschungel? Niemand kennt den IT-Dienstleistungs-Markt der Schweiz fachlich besser als wir - die seriösen Anbieter wie auch schwindlige IT-Buden.

M. Bischof

Mehr zur Beratung


Archive

Mit über 100,000 Einträgen das umfassendste Verzeichnis der Schweiz


Freihändige Verfahren: wann, wo, wie oft?

Eine Auswertung unseres Archivs zeigt, dass freihändige Verfahren meist mit technische Besonderheiten und Leistungen zur Ergänzung oder Erweiterung bereits erbrachter Leistungen begründet werden. Andere Fakten und einen kurzen gesetzlichen Überblick ...

mehr...