Tender 1224339: N13 Tunnel San Bernardino, Los 8330 - Längslüftung

Publiziert am: Oct. 18, 2021

Ufficio federale delle strade USTRA

Diese Ausschreibung betrifft die Erneuerung und die Anpassung der Lüftungsanlage im San Bernardino-Tunnel an die ASTRA-Richtlinien und die geltenden Normen. Im Einzelnen sind die folgenden Anlagen von den Sanierungsmassnahmen betroffen:
- Längslüftung (LL)

Die wichtigsten Elemente der Lieferung und Installation des Loses sind:
- 13 Strahlventilatoren (davon einer Reserve)
- 13 Frequenzumformer (davon einer Reserve)
- Die Erstellung aller erforderlichen Dokumente und die Durchführung der in diesen technischen Vorgaben vorgeschriebenen Prüfungen
- Demontage und Entsorgung der auszutauschenden Ausrüstungen.


Auftraggeber: Bund (Federal Authorities)
Category: Tender
Sprache: de
Abgabetermin: 5 days, 15 hours
Ort:

Zeit für Fragen: abgelaufen
Tags:
  • 45311000: Electrical wiring and fitting work
  • 31321210: Low-voltage cable
  • 45315600: Low-voltage installation work
  • 39717100: Fans
Groups:
  • CW: Construction Work
  • SY: Sanitary
Subgroups:
  • CW-O: Others
  • SY-SY: Sanitary
(gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch)

Zeitplan

Folgender Zeitplan wurde aus den simap-Publikationsdaten erstellt:

Datum Ereignis Kommentar
Oct. 18, 2021 Publikationsdatum
Oct. 18, 2021 Ausschreibungsunterlagen verfügbar ab

Die Ausschreibungsunterlagen sind AUSSCHLIESSLICH über die Webseite www.simap.ch zu beziehen (via „download“).

Dec. 3, 2021 Ende Bestellung Ausschreibungsunterlagen
Nov. 5, 2021 Frist für Fragen

Fragen sind in deutscher oder italienischer Sprache unter www.simap.ch im «Forum» einzureichen. Sie werden bis am 12.11.2021 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 05.11.2021 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

Dec. 3, 2021 Abgabetermin midnight

Spezifische Fristen und Formvorschriften:
Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 2 in elektronischer Form (USB-Stick) einzureichen.

Einreichung auf dem Postweg:
A-Post oder PostPac Priority (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "NON APRIRE - OFFERTA: N13 Tunnel San Bernardino, Lotto 8330 - Ventilazione longitudinale" anzubringen.

Persönliche Abgabe:
Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (Mo-Do 08:00 - 12:00 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr / Fr 08:00 - 12:00 Uhr / 13:30 - 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2).

Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz:
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten.

Dec. 13, 2021 Offertöffnung

Spezifische Fristen und Formvorschriften:
Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 2 in elektronischer Form (USB-Stick) einzureichen.

Einreichung auf dem Postweg:
A-Post oder PostPac Priority (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "NON APRIRE - OFFERTA: N13 Tunnel San Bernardino, Lotto 8330 - Ventilazione longitudinale" anzubringen.

Persönliche Abgabe:
Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten der Loge (Mo-Do 08:00 - 12:00 Uhr / 13:30 - 17:00 Uhr / Fr 08:00 - 12:00 Uhr / 13:30 - 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2).

Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz:
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben. Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten.

May 16, 2022 Geplanter Projektstart
Jan. 22, 2024 Geplantes Projektende

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium

Zulassungsbedingungen

Bietergemeinschaften:

Zugelassen. Die Federführung muss einem Unternehmen der Bietergemeinschaft übertragen werden. Die weiteren Beteiligten sind in den Angebotsunterlagen bekannt zu geben. Die Mitglieder einer Bietergemeinschaft können mit anderen Anbietern nur als Subunternehmer teilnehmen. Mitglieder der Bietergemeinschaft dürfen nach Eingabe der Offerte nicht ausgewechselt werden.

Eignungskriterien:

Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

EK1: ERFAHRUNG/-REFERENZ DES ANBIETERS
EK2: SCHLÜSSELPERSON, REFERENZ
EK3: WIRTSCHAFTLICHE/FINANZIELLE LEISTUNGSFÄHIGKEIT

Geforderte Nachweise:

Die nachfolgenden Eignungsnachweise / Bestätigungen müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden, da ansonsten nicht auf das Angebot eingegangen werden kann:

Zu EK1: ERFAHRUNG/-REFERENZ DES ANBIETERS
1 vergleichbare Referenz.
Bei der Beurteilung der Eignung wird eine Referenz als vergleichbar anerkannt, wenn sie mindestens folgende Bedingungen erfüllt:
- Art der Infrastruktur: Autobahntunnel oder Hochleistungsstrassentunnel, Bahntunnel;
- Art des Werkes: Tunnellüftungsanlage, Strahlventilatoren mit Frequenzumformer
- Aktivitäten: Bau einer neuen Anlage und/oder Sanierung und/oder Ersatz;
- Auftragsvolumen des Referenzobjekts von mindestens CHF 500'000;
- Die Arbeiten müssen vollständig ausgeführt (SIA Phase 53) und getestet worden sein.

Zu EK2: SCHLÜSSELPERSON, REFERENZ
Als Schlüsselperson für die Evaluation der Eignungskriterien gilt die Person, welche im Projekt folgende Funktion ausübt:

PROJEKTLEITER.
Minimale Anforderungen an die Schlüsselperson für die Erfüllung der Eignungskriterien. Diplomierter Ingenieur ETH, FH oder gleichwertige Ausbildung, oder Elektriker mit eidgenössischem Zeugnis oder gleichwertig.
1 Referenz als Projektleiter oder Projektleiter Stv. oder vergleichbare Funktion in einem Projekt mit allen folgenden Voraussetzungen:
-Art der Infrastruktur: Autobahntunnel oder Hochleistungsstrassentunnel, Bahntunnel;
- Art des Werkes: Tunnellüftungsanlage, Strahlventilatoren mit Frequenzumformer
- Aktivitäten: Bau einer neuen Anlage und/oder Sanierung und/oder Ersatz;
- Auftragsvolumen des Referenzobjekts von mindestens CHF 500'000;
- Die Arbeiten müssen vollständig ausgeführt (SIA Phase 53) und getestet worden sein.

Zu EK3: WIRTSCHAFTLICHE/FINANZIELLE LEISTUNGSFÄHIGKEIT
-Bestätigung/Nachweis, dass der Jahresumsatz des Anbieters für die Jahre 2019 und 2020 mehr als das doppelte des Jahresumsatzes des Auftrages betrugen;
- Bestätigung/Nachweis, dass die Leistungen Subunternehmer maximal 70% betragen.

Nach Angebotseingabe auf Verlangen des Auftraggebers einzureichende
Eignungsnachweise/Bestätigungen:
- Handelsregister- und Betreibungsregisterauszug,
- Auszug Ausgleichskasse AHV/IV/EO/ALV,
- Bestätigung UVG-Versicherer,
- Bestätigung (der bezahlten Steuern) Steuerverwaltung: Quellensteuer, Bundessteuer, kantonal- und kommunale Steuer oder Mehrwertsteuer
- Versicherungsnachweise, allesamt nicht älter als 3 Monate.

Additional Information

Voraussetzungen für Anbieter aus Staaten, die nicht dem WTO-Beschaffungsübereinkommen angehören:

Keine.

Geschäftsbedingungen:

Gemäss vorgesehener Vertragsurkunde.

Nachverhandlungen:

Es ist keine Begehung vorgesehen.

Grundsätzliche Anforderungen:

Die Auftraggeberin vergibt diesen Auftrag nur an Anbieter, welche die in den Ausschreibungsunterlagen und der Gesetzgebung festgelegten Teilnahmebedingungen einhalten. Dies betrifft insbesondere die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen, der Arbeitsbedingungen, der Lohngleichheit, des Umweltrechts und das wettbewerbskonforme und korruptionsfreie Verhalten.

Sonstige Angaben:

1. ZUSCHLAGSKRITERIEN (ZK)
Die Angaben betreffend Zuschlagskriterien müssen zusammen mit den Angebotsunterlagen eingereicht werden:

ZK1: PREIS: GEWICHTUNG 40%.
Lebenszikluskosten: Erstellungskosten, Energieverbrauch, Erhaltungskosten.

ZK2: QUALITAET AUSRUESTUNGEN UND AUSFUERUNGEN: GEWICHTUNG; 30%; unterteilt in:
2.1 Qualität und Angemessenheit der angebotene Komponenten 15%;
2.2 Analyse der Aktivitäten und Ermittlung der kritischen Punkte 10%;
2.3 Nachhaltigkeit (ökologisch und sozial) 5%.

ZK3: ORGANISATION: GEWICHTUNG 30%; unterteilt in:
3.1 Organigramm und Organisation des Anbieters 10%;
3.2 Risikoanalyse und QM-Konzept 5%.
3.3.1 Schlüsselpersonen (Projektleiterleiter) 10%;
3.3.2 Schlüsselpersonen (Bauleiter) 5%;

PREISBEWERTUNG
Das tiefste bereinigte Angebot erhält die maximale Note (5). Angebote, deren Preis 50% oder mehr über dem tiefsten Angebot liegen, erhalten die Note 0. Dazwischen erfolgt die Bewertung linear (auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet). Allfällig offerierte Skonti werden bei der Bewertung des Preises nicht berücksichtigt.

Bewertung ZK3.3.2 und ZK3.3.3
Für jede Schlüsselperson wird eine einzige Note zugewiesen, die verhältnismässig die vorgelegte Referenz (Analogie der Funktion und des Werkes der Referenz mit der Funktion und des Werkes dieser Ausschreibung) und die dokumentierte berufliche Erfahrung (in Bezug auf das Projekt dieser Ausschreibung) würdigt.

Benotung der ÜBRIGEN Zuschlagskriterien
Die Bewertung erfolgt immer mit Noten von 0 bis 5:
0 = Nicht beurteilbar // keine Angabe
1 = Sehr schlecht erfüllt // ungenügende, unvollständige Angaben
2 = Schlecht erfüllt // Angaben ohne ausreichenden Projektbezug
3 = Erfüllt // Durchschnittliche Qualität, den Anforderungen der Ausschreibung entsprechend
4 = Gut erfüllt // Qualitativ gut
5 = Sehr gut erfüllt // Qualitativ ausgezeichnet, sehr grosser Beitrag zur Zielerreichung.
Sofern ein Hauptkriterium aus Subkriterien besteht, werden diese benotet. Die Punktzahl des Hauptkriteriums ergibt sich aus der Summe der Noten der Subkriterien multipliziert mit ihrer Gewichtung.

PUNKTBERECHNUNG
Summe aller Noten multipliziert mit ihrer Gewichtung (Maximalpunktzahl: Note 5 x 100 = 500 Punkte).

2. Vorbehalten bleiben die Umsetzungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite.

3. Die Erarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben.

4. Ausschreibungsunterlagen sind in Italienischer und deutscher Sprache erhältlich. Bei Widersprüchen zwischen den Fassungen ist die deutsche Version massgebend.

5. Ausschluss: Es sind keine Firmen von der Teilnahme am vorliegenden Verfahren ausgeschossen.

6. Der Werkvertrag wird im Kanton Tessin abgeschlossen und unterschrieben. Deshalb untersteht er der Stempelsteuer des Kanton Tessin.

7. Der Auftraggeber behält sich vor, die in den Ausschreibungsunterlagen angegebenen Termine (insbesondere des Zuschlages und des Arbeitsbeginns) zu verschieben. Der Anbieter hat in einem solchen Fall keinen Anspruch auf Entschädigung.

8. Alle Beträge sind exkl. MWST. zu verstehen.

9. Die Veröffentlichung auf SIMAP ist massgebend. Bei Unklarheiten oder Widersprüchen hat die deutsche Fassung Vorrang.

10. Der Zuschlag erfolgt für die Kapiteln des Leistungsverzeichnis, in Bau- und Unterhaltkosten geteilt. Für die Bau- und Unterhaltkosten innerhalb der Garantiezeit wird ein Vertrag mit ASTRA erstellt, hingegen für die Unterhaltkosten ausserhalb der Garantiezeit, kann die Gebietseinheit einen separaten Vertrag unter den gleichen Bedingungen mit der Firma, die den Zuschlag erhalten hat, vereinbaren.

11. Der Bieter muss in der Lage sein, eine schriftliche und mündliche Kommunikation in italienischer und deutscher Sprache zu gewährleisten.

Offizielles Publikationsorgan:

www.simap.ch

Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 56 Abs. 1 des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Verfügung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.
Die Bestimmungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG) über den Fristenstillstand finden gemäss Art. 56 Abs. 2 BöB keine Anwendung.


Kontakt

Ufficio federale delle strade USTRA
Via C. Pellandini 2a
6500 Bellinzona
Telefon: +41 58 469 68 11
Email:  
acquistipubblici@astra.admin.ch

Link und Bestellung Unterlagen auf simap : 1224339 N13 Tunnel San Bernardino, Los 8330 - Längslüftung

Verloren im IT-Dschungel? Niemand kennt den IT-Dienstleistungs-Markt der Schweiz fachlich besser als wir - die seriösen Anbieter wie auch schwindlige IT-Buden.

M. Bischof

Mehr zur Beratung


Archive

Mit über 100,000 Einträgen das umfassendste Verzeichnis der Schweiz


Freihändige Verfahren: wann, wo, wie oft?

Eine Auswertung unseres Archivs zeigt, dass freihändige Verfahren meist mit technische Besonderheiten und Leistungen zur Ergänzung oder Erweiterung bereits erbrachter Leistungen begründet werden. Andere Fakten und einen kurzen gesetzlichen Überblick ...

mehr...