Award 1318601: (22060) 104 ARC-22

Publiziert am: Feb. 22, 2023

Schweizerische Bundeskanzlei BK, Digitale Transformation und IKT-Lenkung DTI

Den Zuschlag erhalten die zehn aufgeführten Firmen, da sie alle über ausgewiesene Kompetenzen im Bereich IKT-Architekturdienstleistungen verfügen und dies mit sehr guten Referenzen überzeugend nachgewiesen haben.


Auftraggeber: Bund (Federal Authorities)
Category: Award
Sprache: de
Tags:
  • 72000000: IT services: consulting, software development, Internet and support
Groups:
  • IT: IT
Subgroups:
  • IT-SV: IT Services
(gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch)
Vergabe: open procedure
Vorangehende Publikation:
Andere Sprachen:

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium
60% ZK 01 - 03 Qualitäts- und leistungsbezogene Zuschlagskriterien
31% ZK 04 Preis
9% ZK 05 Assessment

Berücksichtigte Anbieter

Akros AG, Biel/Bienne
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

at rete ag, Zürich
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

Detecon (Schweiz) AG, Zürich
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

ELCA Informatik AG, Pully
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

Eraneos Switzerland AG, Zürich
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

Innovation Process Technology AG, Zürich
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

Rexult AG, Bern
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

t2b AG, Basel
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

ti&m AG, Zürich
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

XIMIQ AG, Solothurn
CHF 64,620,000 , voir chiffre 4.4

Weitere Informationen


Tender:
Ausschreibungsorgan: www.simap.ch
Ausschreibung vom: 25.08.2022
Titel:
Evaluationsdauer: 179 Tage

Datum des Zuschlags:

20.02.2023


Anzahl Angebote:

20


Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 56 Abs. 1 des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Verfügung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.
Die Bestimmungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG) über den Fristenstillstand finden gemäss Art. 56 Abs. 2 BöB keine Anwendung.


Additional Information:

Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 64‘620’000.00 abgerufen.

Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert:
Minimal: CHF 188.50 / Maximal: CHF 300.50
Alle Preisangaben inklusive 7.7% MWSt.


Kontakt

Schweizerische Bundeskanzlei BK, Digitale Transformation und IKT-Lenkung DTI
Fellerstrasse 21
3003 Bern
Telefon: +41 58 465 50 03
Email:  
beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Link und Bestellung Unterlagen auf simap : 1318601 (22060) 104 ARC-22