Tender 1255697: ICT-Personalverleih IV

Publiziert am: Aug. 3, 2022

Führungsunterstützungsbasis FUB

Für die Sicherstellung der Projektarbeiten, Betriebsübergaben und den Betrieb bestehender und neuer Kernleistungen der FUB, werden externe Personalressourcen im Bereich Betrieb und Kundenservices benötigt.


Auftraggeber: Bund (Federal Authorities)
Category: Tender
Sprache: de
Abgabetermin: abgelaufen
Ort:

Schweiz

Zeit für Fragen: abgelaufen
Tags:
  • 72000000: IT services: consulting, software development, Internet and support
  • 79620000: Supply services of personnel including temporary staff
Groups:
  • C: Consulting
  • IT: IT
Subgroups:
  • C-C: Consulting
  • IT-SV: IT Services
(gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch)
Lots :
  • Lot 1:

    Planung, Steuerung und Beratung (Projektunterstützung)
    Profile: ICT-Sourcing-Manager, ICT-Berater, Projektmanager-Officer

  • Lot 2:

    System-Engineering
    Profile: ICT-System-Ingenieur, ICT-Netzwerk-Spezialist, ICT-Security-Operations-Manager

  • Lot 3:

    ICT-Security
    Profil: ICT-Security-Spezialist

  • Lot 4:

    ICT-Operations
    Profile: Datenbank-Spezialist, Applikations-Manager, ICT-Change-Manager, ICT-System-Spezialist

  • Lot 5:

    ICT-Support / Service Management
    Profile: ICT-Supporter, ICT-Techniker, ICT-Service-Manager

  • Lot 6:

    Wirtschaftsinformatik, Organisation und Betriebswirtschaft
    Profile: Wirtschaftsinformatiker, Business Analyst, Prozess Manager


Zeitplan

Folgender Zeitplan wurde aus den simap-Publikationsdaten erstellt:

Datum Ereignis Kommentar
Aug. 3, 2022 Publikationsdatum
None Ausschreibungsunterlagen verfügbar ab

None

Aug. 26, 2022 Frist für Fragen

Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt. Falls sich beim Erstellen des Angebots Fragen ergeben, besteht die Möglichkeit diese anonym im Frageforum auf dem Informatiksystem über das öffentliche Beschaffungswesen in der Schweiz simap.ch bis zum 26.08.2022 zu stellen.
Die Antworten können von allen interessierten Unternehmen, welche die Ausschreibungsunterlagen heruntergeladen haben, im Frageforum simap.ch eingesehen werden.

Sept. 12, 2022 Abgabetermin midnight

• Das Angebot ist verschlossen mit dem Vermerk "Personalverleih FUB. Umschlag darf nicht geöffnet werden." einzureichen.
• Bei Einreichung auf dem Postweg
Das schriftliche Angebot muss spätestens am letzten Tag der Frist zu Handen der Schweizerischen Post (Datum Poststempel) übergeben werden.
• Bei Abgabe am Verwaltungszentrum Guisanplatz 1, Bern
Der Anbieter hat sich an der Arealloge anzumelden. Er wird an das Rampenmanagement weitergeleitet. Die Abgabe des Angebots hat spätestens am letzten Tag der Frist gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen. Das Rampenmanagement ist von Montag bis Donnerstag von 07:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr sowie Freitag von 07:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr besetzt (ausserhalb dieser Zeiten kann kein Angebot abgegeben werden).
• Bei Abgabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung
Bei der Abgabe des Angebots an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist der Anbieter verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens am letzten Tag der Frist per E-Mail an die Adresse der Beschaffungsstelle zu senden.

Sept. 15, 2022 Offertöffnung

• Das Angebot ist verschlossen mit dem Vermerk "Personalverleih FUB. Umschlag darf nicht geöffnet werden." einzureichen.
• Bei Einreichung auf dem Postweg
Das schriftliche Angebot muss spätestens am letzten Tag der Frist zu Handen der Schweizerischen Post (Datum Poststempel) übergeben werden.
• Bei Abgabe am Verwaltungszentrum Guisanplatz 1, Bern
Der Anbieter hat sich an der Arealloge anzumelden. Er wird an das Rampenmanagement weitergeleitet. Die Abgabe des Angebots hat spätestens am letzten Tag der Frist gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen. Das Rampenmanagement ist von Montag bis Donnerstag von 07:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr sowie Freitag von 07:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr besetzt (ausserhalb dieser Zeiten kann kein Angebot abgegeben werden).
• Bei Abgabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung
Bei der Abgabe des Angebots an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist der Anbieter verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens am letzten Tag der Frist per E-Mail an die Adresse der Beschaffungsstelle zu senden.

Jan. 1, 2023 Geplanter Projektstart
Dec. 31, 2026 Geplantes Projektende

Lot Information

General:
Aufteilung in Lose Angebote sind für alle Lose möglich

1: Planung, Steuerung und Beratung (Projektunterstützung) Profile: ICT-Sourcing-Manager, ICT-Berater, Projektmanager-Officer
  • Aufteilung in Lose
  • Angebote sind für alle Lose möglich
  • Projektdauer von 01.01.2023 bis 31.12.2026

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium



2: System-Engineering Profile: ICT-System-Ingenieur, ICT-Netzwerk-Spezialist, ICT-Security-Operations-Manager
  • Aufteilung in Lose
  • Angebote sind für alle Lose möglich
  • Projektdauer von 01.01.2023 bis 31.12.2026

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium



3: ICT-Security Profil: ICT-Security-Spezialist
  • Aufteilung in Lose
  • Angebote sind für alle Lose möglich
  • Projektdauer von 01.01.2023 bis 31.12.2026

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium



4: ICT-Operations Profile: Datenbank-Spezialist, Applikations-Manager, ICT-Change-Manager, ICT-System-Spezialist
  • Aufteilung in Lose
  • Angebote sind für alle Lose möglich
  • Projektdauer von 01.01.2023 bis 31.12.2026

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium



5: ICT-Support / Service Management Profile: ICT-Supporter, ICT-Techniker, ICT-Service-Manager
  • Aufteilung in Lose
  • Angebote sind für alle Lose möglich
  • Projektdauer von 01.01.2023 bis 31.12.2026

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium



6: Wirtschaftsinformatik, Organisation und Betriebswirtschaft Profile: Wirtschaftsinformatiker, Business Analyst, Prozess Manager
  • Aufteilung in Lose
  • Angebote sind für alle Lose möglich
  • Projektdauer von 01.01.2023 bis 31.12.2026

Zuschlagskriterien

Gewichtung Kriterium



Zulassungsbedingungen

Bietergemeinschaften:

Die Bildung einer Bietergemeinschaft ist nicht zugelassen.

Eignungskriterien:

E1 Betriebssicherheitserklärung
Der Anbieter bestätigt, dass er über eine gültige Betriebssicherheitserklärung verfügt oder einwilligt, eine Betriebssicherheitsprüfung im Falle eines Zuschlages umgehend durchführen zu lassen.

E2 Vertrag
Der Anbieter bestätigt die uneingeschränkte Akzeptanz des Vertrags (Beilage A1 der Ausschreibungsunterlagen) inkl. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Informatikdienstleistungen (Annex I des Vertrags) mit der nachstehenden Ergänzung / Anpassung / Derogation.
Ergänzung / Anpassung / Derogation der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Informatikdienstleistungen:
In Bezug auf die Gewährleistung (Ziffer 12 AGB) und Haftung (Ziffer 20 AGB) werden die AGB für diesen Auftrag an die Gegebenheiten des Personalverleihs angepasst:
Der Anbieter haftet dem Einsatzbetrieb nur für die sorgfältige Auswahl der Arbeitnehmer, welche der Bedarfsstelle angeboten werden. Zudem haftet der Anbieter nicht für fahrlässige oder vorsätzliche Schäden, die der Auftragnehmer verursacht, sei es im Einsatzbetrieb, sei es im Rahmen der Tätigkeit für den Einsatzbetrieb. Kapitel C der AGB "Ergänzende Bestimmungen für Leistungselemente mit werkvertraglichem Charakter" findet auf diesen Auftrag keine Anwendung.
Verwiesen wird im Übrigen auf die Anforderungen nach geltenden Bestimmungen gemäss dem Bundesgesetz über die Arbeitsvermittlung und den Personalverleih , sowie der dazugehörigen Verordnung über die Arbeitsvermittlung und den Personalverleih . Diese spezialgesetzlichen Bestimmungen gehen den anwendbaren AGB vor und finden Eingang in den Vertrag.

E3 Bewilligung für den Personalverleih
Der Anbieter bestätigt, für einen Personalverleih über eine eidgenössische Betriebsbewilligung vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) gemäss dem Bundesgesetz über die Arbeitsvermittlung und den Personalverleih oder eine gleichwertige kantonale Betriebsbewilligung.

E4 Arbeitsverhältnis
Der Anbieter bestätigt, dass die angebotenen und zum Einsatz gelangenden Personen unmittelbar nach dem Zuschlagsentscheid im Abrufverfahren vertraglich an den Anbieter gebunden sind (Arbeitsverhältnis, so dass deren sofortige Verfügbarkeit für den geplanten Einsatz gewährleistet ist).

E5 Erfahrung Anbieter
Der Anbieter verfügt über Erfahrung betreffend Personalverleih im Informatikumfeld und weist die Erfahrung mittels zwei (2) Referenzen in den letzten drei (3) Jahren nach. Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn folgende Charakteristik erfüllt wird:
• Verleih von zwei (2) Profilen gemäss Auflistung in Teil A, Kapitel 3.1 (losunabhängig)
• Die verliehenen Profile entsprechen zwei (2) der geforderten Kompetenzstufen (Professional, Senior, Expert).

Geforderte Nachweise:

siehe Unterlagen

Additional Information

Voraussetzungen für Anbieter aus Staaten, die nicht dem WTO-Beschaffungsübereinkommen angehören:

keine

Grundsätzliche Anforderungen:

Der Auftraggeber vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und Arbeitsbedingungen gewährleisten und die Bestimmungen über die Gleichbehandlung von Frau und Mann in Bezug auf die Lohngleichheit, die Bestimmungen des schweizerischen Umweltrechts oder die vom Bundesrat bezeichneten internationalen Übereinkommen zum Schutz der Umwelt, die Bestimmungen betreffend der Melde- oder Bewilligungspflichten gemäss dem Bundesgesetz über Massnahmen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und die Regeln zur Vermeidung von Korruption einhalten.

Offizielles Publikationsorgan:

www.simap.ch

Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 56 Abs. 1 des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Verfügung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.
Die Bestimmungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG) über den Fristenstillstand finden gemäss Art. 56 Abs. 2 BöB keine Anwendung. Gestützt auf Art. 52 Abs. 2 BöB kann mit der Beschwerde einzig die Feststellung, dass die vorliegende Verfügung Bundesrecht verletzt, nicht jedoch deren Aufhebung beantragt werden. Ausländische Anbieterinnen sind zur Beschwerde nur zugelassen, soweit der Staat, in dem sie ihren Sitz haben, Gegenrecht gewährt.


Kontakt

Führungsunterstützungsbasis FUB
Guisanplatz 1
3003 Bern
Email:  
wto@armasuisse.ch

Link und Bestellung Unterlagen auf simap : 1255697 ICT-Personalverleih IV